Aventurischer Bote 170 mit Myranor

Neben den  neuesten Informationen aus Aventurien und einem Aprilscherz (Traviasnecken) bringt die Nummer 170 wikiav auch wieder einen Artikel aus der Reihe „Myranische Schauplätze“: Marmaria Mera. In Corabenius, in der Provinz Eubatheon, liegt dieser Bergwerksort, der für seinen feinen Marmor wie für seinen großen Tempel bekannt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.