Myranor – Was brauche ich wann?

Was braucht es, um Myranor zu spielen?

(Stand: 02.2015, DSA 4.1) Um sich einen myranischen Charakter zu erschaffen, wird Wege des Schwertes aus der allgemeinen DSA-Regel-Reihe empfohlen. In diesem Werk werden u. a. der grundsätzliche Einsatz von Talenten und das Kampfsystem erläutert.

Basiswerke

Aus der myranischen Reihe braucht man dann die Wege nach Myranor.

Wege nach Myranor

Cover »Wege nach Myranor«Basisband (2011)
DSA 4.1; 213 Seiten
35€ Erstauflage
weitere Infos

In diesem Band werden die einzelnen Rassen beschrieben, aus denen ein Held stammen kann. Zudem werden die einzelnen Kulturen Myranors, sei es nun eine bäuerliche, städtische oder andere Kultur, vorgestellt. Der abschließende Aspekt ist dann die Profession des Charakters. Durch diese drei Aspekte wird ein Held beim Schwarzen Auge definiert. Für diese Basis-Generierung ist alles notwendige Material in den “Wegen” enthalten. Damit werden ältere Generierungs-Texte aus Myranor – Das Güldenland (HC, 2006) oder Wege nach Myranor (Box, 2000) ersetzt. Bis zu einem Myranor DSA 5.0-Band gilt dieses Buch als Standard!

Unter dem Sternenpfeiler

Cover »Unter dem Sternenpfeiler«Basisband (2012)
DSA 4.1; 312 Seiten
40€ Erstauflage
weitere Infos

Neben der Generierung von Helden ist ein Blick in die Welt von Myranor oder genauer: auf den myranischen Kontinent dringend zu empfehlen. Dies ermöglicht der Hintergrund-Basisband Unter dem Sternenpfeiler. Das Buch mit dem Untertitel Geographia Imperialis stellt das myranische Imperium und seine direkten Nachbarn vor. Beschrieben wird eine Region, die grob 4.300 x 4.300 Kilometer und damit ein Vielfaches von Aventurien misst. Neben gesellschaftlichen und geographischen Informationen findet man dort auch Anmerkungen zu den Helden, die aus den beschriebenen Regionen stammen. Auch dieses Buch ersetzt damit ältere Beschreibungen aus Myranor – Das Güldenland (HC, 2006) oder Von Shindrabar nach Xarxaron (Box, 2000). Für das Imperium und das nord-östliche Myranor ist mit diesem Buch alles aktuell beschrieben. Ein entsprechend beschreibender Südband wird derzeit erstellt.

Damit kann man bereits spielen und sich ein Bild von Myranor machen. Kostenlose Abenteuer finden sich in den Ausgaben der Memoria Myrana und dem Uhrwerk!
Möchte man mehr Details für seinen Helden haben und auch mehr über die Umwelt, die Gesellschaft und das Leben in Myranor erfahren, so greift man auf Regelergänzungen und Themenbände zurück.

Regelergänzungen
Myranische Magie

Cover »Myranische Magie«Regelergänzung (22014)
DSA 4.1; 280 Seiten
40€ Zweitauflage
weitere Infos

Myranische Magie führt ein in die Hintergründe der Magie, wie sie in Myranor von den vielen verschiedenen Nutzern angewandt wird. Ob es nun die Herrscher des Imperiums sind, die Optimaten, oder die unterschiedlichen Arten der Animisten, alle werden hier vorgestellt. Das Buch gibt neben Hintergrund auch eine Menge Informationen zur Generierung der entsprechenden Helden und bietet dabei verständlicherweise ergänzendes Wissen gegenüber dem Basisband. Die erste Auflage ist ausverkauft, eine erratierte Neuauflage ist im November 2014 erschienen. Mit diesem Buch – und der Neuauflage – sind ältere Magie-Beschreibungen aus Myranische Mysterien 1 (MyMyI, 2001) oder Myranor – Das Güldenland (HC, 2006) überholt.

Myranische Götter

Cover »Myranische Götter«Regelergänzung (2010)
DSA 4.1; 224 Seiten
40€ Erstauflage
weitere Infos

Ähnlich verhält es sich mit dem Band Myranische Götter. Hier findet man nicht nur ausführliche Informationen zu den einzelnen Religionen und Kulten der myranischen Rassen und Kulturen, der gesellschaftlichen Relevanz der Glaubensgemeinschaften, zu Mythen und dem Glauben im Alltag, auch zu den Geweihten und Priestern sowie ihrer Darstellung als Held gibt es Material.

Themenwerke

Es ist ein Gewinn, diese Bände in der Spielrunde zu haben, aber – das muss man so sagen – kein absolutes Muss.

Myranisches Arsenal

Cover »Myranisches Arsenal«Themenwerk (2007/13)
DSA 4.1; 160 Seiten
28€ Zweitauflage
weitere Infos

Das Myranische Arsenal ist eine Sammlung von Waffen und Rüstungen der verschiedenen Regionen und Völker Myranors. Neben dieser Zusammenstellung martialischer Objekte findet man u. a. auch Regeln zum Einsatz von Schusswaffen im Kontext der DSA-Regeln. Auch größere Waffen, wie Katapulte und andere Schlachtfeld-Waffen haben ihre Kapitel. Inzwischen gibt es das Buch in einer erratierten Neuauflage.

Codex Monstrorum

Cover »Codex Monstrorum«Themenwerk (2008)
DSA 4.1; 160 Seiten
ausverkauft
weitere Infos

Der Codex Monstrorum ist nicht nur eine Sammlung verschiedener Monster und potentieller Gegner, er liefert auch eine Rundreise durch Myranor. In Form eines Tagebuches wurde diese Reise präsentiert. Jede Station beschreibt eine Kreatur, ihre potentiellen Gefahren und gibt ein Beispiel, was man mit ihr erleben kann. Für einen Spielleiter ist es daher mit nur wenig Aufwand möglich, aus diesem Buch eine Abenteuer-Kampagne zu generieren. Zudem erhält man eine Reihe von Kreaturen präsentiert, die man für eigene Ideen verwenden kann. Das Buch ist inzwischen ausverkauft, eine Neuauflage ist zumindest derzeit nicht geplant. Hier mag es sich lohnen, ein gebrauchtes Exemplar zu erwerben.

Myranische Monstren

Cover »Myranische Monstren«Themenwerk (2012)
DSA 4.1; 220 Seiten
40€ Erstauflage
weitere Infos

Das Werk Myranische Monstren liefert genaue Informationen zu einer bunten Vielzahl von Kreaturen. Dabei werden die Wesen mit Hintergrund, Werten, Bildern und Verbreitungskarten versehen. Ergänzt wird das Angebot durch die Beschreibung von regionalem Kreaturenaufkommen und Infos zum Abrichten von Tieren. Dabei erhebt es nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Man bekommt hier echte Monster, relevante Gegner und viel Hintergrundmaterial. Auf die 25 regionalen Varianten des Hauskaninchens wird man jedoch verzichten müssen.

Myrunhall – Eine imperiale Provinz

Cover »Myrunhall - Eine imperiale Provinz«Themenwerk (2013)
DSA 4.1; 96 Seiten
22.50€ Erstauflage
weitere Infos

Eine Regionalspielhilfe, welche auch einen vereinfachten Einstieg in das myranische Setting liefern soll, ist Myrunhall – Eine imperiale Provinz. Das Buch liefert eine kurze Darstellung vom Kontinent Myranor sowie eine Vorstellung des Imperiums mit knapper Beschreibung von Gesellschaft, Kultur und den dort lebenden Rassen. Hinzu kommt eine Präsentation des Horasiats Gyldraland, in dem die namengebende Provinz liegt. Deren Darstellung in Politik, Gesellschaft, Geographie etc. bildet den Hauptteil des Buches. Ergänzt wird dies mit Archetypen, Wertetabellen für den Meister und Abenteuer-Szenarien.

Myranische Geheimnisse

Cover »Myranische Geheimnisse«Themenwerk (2013)
DSA 4.1; 72 Seiten
15€ Erstauflage
weitere Infos

Bei dem ersten Band der Reihe Myranische Geheimnisse handelt es sich um eine Sammlung von verschiedensten Artikeln. Einige stammen aus der Memoria Myrana, andere aus dem Kreativ-Wettbewerb von 2009, eine Handvoll wurde neu erstellt. Sie alle handeln im Norden des Imperiums und den angrenzenden Regionen. Die Inhalte wurden in einem innermyranischen Briefwechsel vorgestellt und bieten eine Vielzahl an Ideen, Schauplätzen und Aufhängern für eigene Szenarien.

Ältere Themen- und Regelwerke sind inzwischen nur noch bedingt einsetzbar, da Teile aus diesen Publikationen in neueren Bücher enthalten und tlw. überarbeitet sind:

  • Handelsfürsten und Wüstenkrieger (H&W, 2002) — Die Teile zur Narkramar, zu Eshbathmar, Shindrabar und den Kerrishitern werden mit dem angekündigten “Südband” überholt sein. Die in diesem Band vorgestellten Schiffstypen sowie Informationen zur Seefahrt werden im kommenden “Meeresband” in neuer Form aufbereitet. Das Kapitel zur Reise der “Prinzessin Lamea” ist im Abenteuer-Kampagnenband Jenseits des Horizonts (M13, JdH, 2011) überarbeitet enthalten. Ein Erwerb des ausverkauften Buches ist daher nur noch bedingt oder für Sammler zu empfehlen.
  • Myranor – Das Güldenland (HC, 2006) war ein Update für das ältere Material aus der gleichnamigen Box (2000). Viele Teile (z. B. Imperium, Rassen und Völker, Regeln, Magie, Generierung von Helden) des Hintergrundes und der Regeln sind in den Büchern Wege nach Myranor, Unter dem Sternenpfeiler, Myranisches Arsenal, Myranische Magie, Myranische Götter oder z. B. Myranische Monstren, Myrunhall in aktueller Version enthalten. Andere, den Süden betreffende, Teile werden derzeit aufgearbeitet und kommen in “Südband” und “Meeresband” in absehbarer Zeit neu und deutlich ergänzt auf den Markt.
  • Myranische Mysterien (MyMy, 2001) wurde durch Myranische Magie (MyMa, 2009), Myranische Götter (MyGö, 2010), Wege nach Myranor (WnM, 2011) und Unter dem Sternenpfeiler (UdS, 2012) ersetzt. Der Teil über Draydalân soll evtl. in einem “Süd-West-Band” neu herauskommen. Allein die Seiten mit den Legenden sind derzeit nicht in einer Neu-Publikation enthalten, aber für eine Ausgabe der Myranischen Geheimnisse eingeplant.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>