Myraniare

Myranor-Autoren-Runden 2008–2017


Das Logo der Myraniare

Myraniare — »Dabei handelt es sich ausschließlich um Autoren, die an Myranor-Publikationen mitgeschrieben haben. In sogenannten Autoren-Runden geben sie Einblicke in kommende Publikationen (also ihre Arbeit) oder unterstützen spezielle Myranor-Publikationen mit eigens dafür vorbereiteten und begleitenden Abenteuern.
Diese Autoren-Runden dienen als Dankeschön und besonderes Goody schon bestehenden und treuen Kunden, dienen aber auch der Rücksprache mit dem Kunden, also als Feedback.«

So stand es in der Anleitung für Supporter beim Uhrwerk Verlag.

2007: Schon länger stand fest, dass es eine Verstärkung für das Demo-Team von Ulisses geben sollte. Für die bekannten „Rothemden“, die Alveraniare, war es auf Dauer nicht möglich, auch noch Spielrunden zu myranischen Themen anzubieten, fehlte doch auch dem einen oder anderen das Hintergrundwissen dazu. So war es ein logischer Schritt, diese Lücke zu füllen. Schon im Sommer 07 wurden erste Anfragen von Ulisses gestartet, wer denn nun Interesse hätte. Umgekehrt war auch von Fanseite bereits länger darauf hingewiesen worden, dass es Bedarf gäbe.
2008: So wurden auf der RPC 2008 in Münster und der RatCon in Dortmund erste Gespräche geführt. Durch notwendige interne Umstellungen wurde die Umsetzung der Idee dann etwas verzögert. Doch im Jahr 2008 wurde aus dem Wunsch dann Realität und mit immerhin sechs DSA-Meistern ging es in die erste Runde. Eine erste Vorstellung gab es 2008 in Dreieich, weitere Termine folgten.
2009: Mit der Übernahme der Myranor-Lizenz durch den Uhrwerk Verlag wechseln auch die Myraniare. Das läuft ohne Komplikationen, da Patric Götz auch bisher der Ansprechpartner beim Verlag und Peter Horstmann als Leiter des Teams ihre Aufgabe nun unter neuer Fahne weiterführen.
2017: Mit der Rücknahme der Myranor-Lizenz müssten die Myraniare wieder zu Ulisses wechseln, doch das System der DSA-Meister wird dort nicht mehr genutzt. So endet die Zeit der Myraniare.

Die einzelnen Mitglieder des Teams wurden nach den Hohen Häusern, den magischen Traditionen Myranors, benannt:

Alantinos
Alantinos
Martin Schmidt
2013 – 2015
Charybalis
Charybalis
Christian Gaertner
2008 – 2012
Ennandu
Enanndu
Kirsten Schwabe
2012 – 2017
Icemna
Icemna
Christian Saßenscheidt
2008 – 2017
Illacrion
Illacrion
Bernadette Wunden
2008 – 2009
Kouramnion
Kouramnion
Peter Horstmann
2008 – 2017
Melarythor
Melarythor
Julian Klippert
2012 – 2016
Partholon
Partholon
Christian Bender
2010 – 2015
Phraisopos
Phraisopos
Alex Spohr
2010 – 2011
Quoran
Quoran
Jürgen Roth
2008 – 2012
Rhidaman
Rhidaman
Jochen Willmann
2008 – 2017