Ars Myrana 2018

50 Ausgaben der Memoria Myrana sind uns so einiges wert. Und deshalb wollen wir das mit euch zusammen feiern und Geschenke verteilen. Da wir alle einem kreativen Hobby frönen, erschien es uns am passendsten, dies mit einem Wettbewerb zu verbinden.

Ablauf

Der Kreativ-Wettbewerb findet in mehreren Etappen statt, bei der die Teilnehmenden ihrer Kreativität und ihrem Spieltrieb nahezu freien Lauf lassen können. Um am Ende der Runde 2 oder 3 einen der ausgeschriebenen Preise zu erhalten, ist es nicht nötig an allen Runden davor erfolgreich teilzunehmen. Alle Runden werden für sich gezählt und belohnt.

Fristen

Runde 1 28.04. – 25.05. Jede Etappe hat eine festgelegte Dauer, nach der eine Jury über das Weiterkommen in die nächste Runde entscheidet.
Bewertungsphase 26.05. – 08.06.
Runde 2 09.06. – 29.06.
Bewertungsphase 30.06. – 14.07.
Runde 3 15.07. – 10.08.
Bewertungsphase 11.08. – 25.08.

Bewertung & Preise

Alle Einsendungen werden von einer mehrköpfigen Jury aus Vertretern der Memoria Myrana und anderer in der Rollenspielszene bekannten Personen bewertet. Jede Runde bewertet: die technische Ausführung, den geleisteten Aufwand, die myranische Stimmigkeit, die Regelkonformität sowie die dargestellte Kreativität (genauere Beschreibungen dazu s. u.).

1. Runde

Der beste Beitrag erhält die Kurzgeschichtensammlung Netzt der Intrige. Ein zweiter Platz wird ebenfalls prämiert.

2. Runde

Wahlweise Myranisches Zauberwerk, Myranische Meere oder Jenseits des Nebelwalds als Standard-Ausgabe. Der zweite Platz wird ebenfalls prämiert.

3. Runde

Jenseits des Nebelwalds oder Myranische Monstren als Limitierte Version. Der zweite und dritte Platz werden ebenfalls prämiert.

Bewertungskriterien

Aspekt 1: Aufwand

Je nach Runde werden die einzelnen Beiträge in den einzelnen Kategorien mehr oder weniger Aufwand bedeuten.

Aspekt 2: Myranische Stimmigkeit

Alle Ergebnisse sollten in die bisherige Ausgestaltung des Kontinentes passen und diesen ergänzen, ohne dabei mit den bekannten Setting-Vorgaben zu brechen.

Aspekt 3: Regelkonformität

Alle Beiträge sollten sich an Regeln und bisherigen Beschreibungen orientieren und diese als gegebene Grenzen beachten. So sind Beschreibungen von zwergenwüchsigen Baramunen ebenso „unpassend“, wie NPCs mit KK 50+ etc.

Aspekt 4: Kreativität

Trotz der Aspekte 2 und 3 ist es immer noch ein Kreativwettbewerb. Die interessante Ausgestaltung, Umsetzung und Weiterführung der bisherigen Beschreibungen und Grundlagen wird als Bereicherung Myranors angesehen und entsprechend positiv bewertet.

Aspekt 5: Technisches Können

Fehlerfreie Rechtschreibung oder auch sprachliche Feinheiten sind ein Gewinn und werden entsprechend mit Punkten vergütet. Wer dagegen meint, er könne mit einer einfachen Aventurien-Konvertierung in die nächste Runde kommen, wird wohl wenig Beifall finden.

Veröffentlichung

Wir würden gerne alle Beiträge, nach Bekanntgabe des Siegers aus Runde 3, in der Memoria Myrana veröffentlichen. Dazu werden wir alle Autoren nochmals anschreiben und deren Erlaubnis einholen. Um uns die Arbeit zu erleichtern, könnt ihr dies aber auch gleich beim Einsenden der Beiträge mit angeben.

Zum Format

Die Texte dürfen die vorgegebene Länge (inkl. Leerzeichen) nicht überschreiten. Eine Überschreitung der Zeichenmenge führt zur Abwertung. Alle Werke müssen in digitaler Form (als .rtf oder .doc-Datei, .pdf-Versionen allenfalls zusätzlich) und in zweifacher Ausfertigung eingesandt werden: Der ersten Version muss eine Anfangsseite voranstehen, auf welcher der Titel des Textes und der Name und die Verfasser-Anschrift verzeichnet ist. In der zweiten Version für Bewertungszwecke darf der Name des/der Autoren nicht erscheinen.

Für die Teilnahme gelten folgende weiteren Bedingungen:
  • Teilnehmende müssen das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Fest angestellte Mitarbeiter der Firmen Uhrwerk Verlag oder Ulisses Spiele sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Letzter Abgabetermin ist der jeweils angegebene Tag (“Einsenden”, s. o.), 0.00 Uhr. Auf Wunsch werden Eintreffen und technische Lesbarkeit des Beitrages bestätigt.
  • Die Beiträge sind einzusenden an: myranorwettbewerb(at)myrana(punkt)de 
  • Teilnehmende müssen in jeder Runde eine Einsendung tätigen, um in die Endausscheidung zu kommen.

1. Runde

Netz der IntrigeBeiträge von je 4.500 – 5.000 Zeichen in den möglichen Kategorien

  • Antagonisten-NSC
  • Auftraggeber-NSC

2. Runde

Jenseits des NebelwaldsSchauplätze, mit Beiträgen von 8.000 – 10.000 Zeichen in den möglichen Kategorien

  • Ruinen und Kavernen – Orte unterwegs
  • Tempel und öffentliche Gebäude – Orte der Allgemeinheit
  • Herbergen, Tavernen und Wohnhäuser – Rückzugsorte

3. Runde

Jenseits des NebelwaldsSzenarien, One-Shots auf 2-3 Seiten (15.000 Zeichen) in den möglichen Kategorien

  • Die Dschungel des Ostens (Tharpura, Makshapuram, Archipel von Shindrabar)
  • Die neuen Lande (Dragestan, Nacennia-Straße)
  • Unter Kerrishitern (Yiheni, Talameni, Merkhabiter, Vesayama)
  • Zwischen Mholuren und Minotauren (Cantera, Valantia, Corabenius, Centralis)
  • Die Wacht am Strom (Karonius, Harpalis)

 

Die Dreingabe von Plänen und Handouts ist möglich, allerdings sollte deutlich werden, dass die Einsendung auch ohne diese vollständig wäre. Diese Dreingaben werden nicht auf die Zeichenzahl angerechnet.

 

Viel Spaß und viel Erfolg!