Neuer Projektbereich bei der Memoria Myrana

Neben den Ausgaben der Memoria Myrana sind in den vergangenen Jahren immer wieder umfangreiche, inoffizielle Spielhilfen durch unser Team entstanden.
Diese Tradition wollen wir wieder neu beleben und stellen im Bereich Spielhilfen-Projekte unsere derzeit in Arbeit befindlichen Spielhilfen vor.
Geplant ist dabei die Veröffentlichung von einer Spielhilfe pro Jahr.

An diesen Projekten kann sich jeder mit Inhalt und / oder Bildern beteiligen.
Daneben ist es auch möglich, an anderen Spielhilfen zu arbeiten.
Man benötigt hierzu nur einen Account bei Quip.

Wer Interesse hat, sich an der Erstellung einer oder mehrerer Spielhilfen zu beteiligen, braucht uns nur über info(at)myrana.de eine Nachricht zusenden.

In unserem Projektbereich bei Quip haben wir Ideen für zahlreiche Spielhilfen gesammelt, wobei wir derzeit vorrangig an folgenden Spielhilfen arbeiten:

  • Myranische Lüfte (von und vom Flugwesen Myranors)
  • Myranische Götter – abseits der Oktade
  • Codex Sauris Myranis (myr. Echsenvölker)

Aventurischer Bote 170 mit Myranor

Neben den  neuesten Informationen aus Aventurien und einem Aprilscherz (Traviasnecken) bringt die Nummer 170 wikiav auch wieder einen Artikel aus der Reihe „Myranische Schauplätze“: Marmaria Mera. In Corabenius, in der Provinz Eubatheon, liegt dieser Bergwerksort, der für seinen feinen Marmor wie für seinen großen Tempel bekannt ist.